1998

1998 beteiligt sich SPIEGEL TV mit 60 % an Aspekt Telefilm.### Ebenfalls werden die Folgen „Kaltes Herz“ und „Auf Leben und Tod“ für die TV-Reihe „Zwei Brüder“ abgedreht. In beiden Fällen übernimmt Karin Hercher die Regie. Für die TV-Reihe „Heimatgeschichten“ dreht die Regisseurin Monika [...]

1997

Im Jahr 1997 realisiert Markus Trebitsch das Fernsehdrama „Guppies zum Tee“ nach dem Drehbuch von Gabriele Kister für das ZDF. Regie übernimmt Stephan Meyer und in der Hauptrolle ist Inge Meysel zu sehen. Im selben Jahr starten auch die Dreharbeiten zu „Heimatgeschichten“, eine TV-Serie mit [...]

1996

1996 spielen Götz George und Corinna Harfouch in dem vom Regisseur Kaspar Heidelbach inszenierten Fernsehfilm „Das Tor des Feuers“. Markus Trebitsch produziert das TV-Movie für SAT1. Auch die TV-Reihen „Zwei Brüder“ und „Evelyn Hamanns Geschichten aus dem Leben“ finden ihre Fortsetzung.

1995

1995 produziert Markus Trebitsch den Fernsehspielfilm „Ein ehrenwertes Haus“ für die erfolgreiche Tatort-Reihe der ARD. Regie führt dabei Petra Haffter. Ebenfalls gehen die Dreharbeiten von „Zwei Brüder“, mit Fritz und Elmar Wepper in den Hauptrollen und „Evelyn Hamann’s Geschichten aus dem [...]

1994

Für das ZDF realisiert Aspekt Telefilm 1994 die Krimi-Reihe „Zwei Brüder“. In den Hauptrollen sind Fritz und Elmar Wepper zu sehen.### Parallel werden weitere Folgen der Erfolgsreihe „Evelyn Hamann’s Geschichten aus dem Leben“ gedreht.

1993

1993 finden auch „Evelyn Hamanns Geschichten aus dem Leben“ ihre Fortsetzung. Unter mehreren Regisseuren (Stephan Meyer, Nico Hofmann, Wolfgang Luderer) werden insgesamt rund 100 Episoden à 22 Min für das ZDF produziert. Weiterhin laufen die Dreharbeiten zu „Zwei Münchner in Hamburg“ mit Uschi [...]

1992

Unter der Regie von Dr. Eberhard Itzenplitz wird der Film „Widerspenstige Viktoria“ mit Uschi Glas in der Hauptrolle für das ZDF gedreht. Ebenfalls werden die Dreharbeiten an „Schulz und Schulz“ sowie „Zwei Münchner in Hamburg“ fortgeführt, diese dauern nun schon seit 1989 an.

1991

Neben der Serie „Schulz & Schulz“ werden auch die Dreharbeiten an der Serie „Zwei Münchner in Hamburg“ fortgeführt.### 1991 wird zusätzlich der Film „Schlafende Hunde“ nach dem Buch und unter der Regie von Max Färberböck für das ZDF realisiert.

1990

Die Dreharbeiten zu der TV-Reihe „Schulz & Schulz“ werden fortgesetzt. Bis 1992 wird die Produktionszeit anhalten.