1985

Unter der Regie von Markus Scholz produziert Markus Trebitsch 1985 den Film „Grenzenloses Himmelblau“ für das ZDF.

1983

Im Auftrag des NDR setzt der Regisseur Wolfgang Staudte den Film „So ein Theater“ für Aspekt Telefilm um.

1982

Nach dem Buch von Rosemarie Fendel wird „Der Heuler“ verfilmt. Regie übernimmt gleichfalls Rosemarie Fendel. Der Film wird im Auftrag des ZDF produziert.

1981

1981 folgt der Film „Ab in den Süden“, eine Auftragsproduktion für das ZDF. Diesmal führt Wilfried Dotzel unter dem Produzenten Markus Trebitsch Regie.

1980

1980 wird „… und ab geht die Post“, ein TV-Movie für das ZDF,von dem Regisseur Georg Tressler inszeniert.

1979

Zusammen mit dem Regisseur Georg Tressler produziert Markus Trebitsch den TV-Film „Der Wurschtl“ für das ZDF.

1977

Die erste Produktion von Markus Trebitsch ist „Seltsam sind des Glückes Launen“ für das ZDF/ ORF, unter der Regie von Johannes Schaaf.

1975

1975 wird die Aspekt Telefilm-Produktion GmbH von Markus Trebitsch gegründet.