DIE GÖTTLICHE SOPHIE

Jens Steffensen (Jan Fedder), katholischer Geistlicher aus dem hohen Norden soll eine kleine Pfarrei in der Bayerischen Provinz übernehmen. Ausgerechnet am Tag seiner Ankunft plagen die temperamentvolle Sophie Strohmayr (Michaela May) ganz andere Sorgen: Johann Schüssler, der Besitzer des ansässigen Molkereibetriebes, entlässt sie völlig überraschend. Der Schock sitzt tief. Als sie erfährt, dass der neue Pfarrer offenbar auch noch ihre liebste Katze überfahren hat, die daraufhin spurlos verschwunden ist und der erwachsene Sohn Micha lieber erotische Eskapaden verfolgt, als im Haushalt zu helfen, platzt ihr der Kragen. Jens bekommt von der wütenden Sophie einen Korb mit den verwaisten Kätzchen in die Hand gedrückt – schließlich ist es seine Schuld, dass sie jetzt ohne Mutter aufwachsen müssen!

Aufgrund seines Gipsarmes ohnehin gehandicapt, die kläglich schreienden Katzen in der Küche und vom ehemaligen Studienkollegen, dem Domkapitular Clemens Stölzer im Stich gelassen, muss der überforderte Jens feststellen, dass er nicht einmal eine Pfarrhaushälterin hat! Auch wenn ihm die resolute Frau Strohmayr fast zu temperamentvoll ist und sie zu seinem großen Entsetzen mit der Kirche offenbar nicht so viel am Hut hat, bietet er ihr die Stelle als Haushälterin hat.

Trotz turbulenter Auseinandersetzungen werden die beiden ein gutes „Team“ und retten schließlich mit vereinten Kräften und der tatkräftigen Unterstützung der Fischbacher Frauen nicht nur die Ehe von Inge und Johann Schüssler, sondern auch die Molkerei vor der drohenden Insolvenz. Doch die originelle Rettungsaktion erregt auch die Aufmerksamkeit auf hoher kirchlicher Ebene. In München erfährt Kardinal Rosenlieb von der mutigen kleinen Pfarrei und stattet dem neuen Pfarrer und seiner tüchtigen Sophie Strohmayr einen Besuch ab. Und wie es aussieht, wird es nicht der letzte sein…

 

DIE GÖTTLICHE SOPHIE

EIN FERNSEHFILM FÜR DIE ARD, 89 MIN

 

Produzent Markus Trebitsch
Drehbuch Martina Brand, Thomas Kirdorf
Redaktion Stefan Kruppa
Kamera Thomas Etzold
Regie Hajo Gies
Darsteller Michaela May, Jan Fedder, Andreas Giebel, Saskia Vester, Lilian Naumann, Johannes Silberschneider, Stefan Murr, Vitus Zeplichal, Nina Kapust
Erstausstrahlung 04. September 2009 um 20:15 Uhr im Ersten
Categories: Movies
Share:

Leave a comment