DREIHZEHNUHRMITTAGS

Olaf Gabriel (Jörg Schüttauf) ist Dienststellenleiter und zugleich einziger Mitarbeiter der Polizeistelle in Hedly, einem kleinen norddeutschen Küstenort.

Er hat den Dienst quittiert, steht auf dem kleinen Bahnhof von Hedly und wartet auf seinen Nachfolger, der per Zug anreisen soll. Doch statt der Ablösung erscheint Gracia Keller (Rosalie Thomas) vom BKA, die ihn unterstützen will. Denn Simon Held (Thomas Arnold), der sechs Jahre Gefängnisstrafe abgesessen hat, wird heute entlassen. Und er wird sicher kommen, um sich an Olaf Gabriel zu rächen, den er für Mörder seines Bruders hält. Und um sich das Geld aus dem Bankraub zu holen, das seitdem verschwunden ist.

Während Gracia Keller versucht herauszubekommen, was damals, vor sechs Jahren, beim Bankraub wirklich passiert ist, versucht Gabriel panisch, den Ort zu verlassen und vor Simon Held zu entkommen.

Bevor Olaf Gabriel Hedly verlassen kann erscheint Simon Held samt Begleiter.

 

DREIHZEHNUHRMITTAGS

Eine Co-Produktion der ATF, des NDR und der Nordmedia

Produzentin Claudia Schröder
Drehbuch Holger Karsten Schmidt
Redaktion Donald Kraemer (NDR)
Musik Daniel Hoffknecht
Kamera Monika Plura
Regie Martina Plura
Darsteller Jörg Schüttauf, Thomas Arnold, Rosalie Thomass u.v.a.
Erstausstrahlung — IN POSTPRODUKTION —

 

Categories: Movies
Share: