ELTERN ALLEIN ZU HAUS „DIE SCHRÖDERS“

Die Schröders (Teil 1), die Winters (Teil 2) und die Busches ( Teil 3) sind sehr unterschiedliche Paare und kennen sich nur als Eltern, deren Kinder an derselben Schule zur selben Zeit  ihren Abschluss machen. Wir erzählen in drei Filmen, wie ihr Leben durch den Auszug der Kinder durcheinander gebracht wird. Dabei kommt es zu Begegnungen und somit Überschneidungen (Abschlussfeier, Konzert, Krankenhaus) in den drei Geschichten, auch wenn jeder Film für sich allein steht.

In Teil 1 wird die Ehe von der ehemaligen Krankenschwester Sabine Schröder (48) und dem Elektromeister Bernd Schröder (54) durch den Weggang des letzten ihrer drei Söhne Max (18) auf die Probe gestellt. Die gemeinsamen Versuche, auch ohne Kinder als Paar glücklich zu werden scheitern. Auch die von Sabine geforderte Ehe-Therapie bei Frau Dr. Merz (38) führt nicht zum gewünschten Durchbruch. Frustriert beginnt Sabine, wieder im Krankenhaus zu arbeiten und flirtet mit Dr. Wichers (54). Schließlich fasst sie den Entschluss, sich von ihrem Mann, der den Konflikt aussitzt, zu trennen und ein Jobangebot am Bodensee anzunehmen. Erst die überraschende Rückkehr von Sohn Max aus dem Ausland und Bernds nun ernst gemeinter Kampf um seine Frau, bringen das Paar wieder zusammen. Mit einem spontanen Urlaub an ein noch unbekanntes Ziel machen sie einen Neustart.

 

ELTERN ALLEIN ZU HAUS „DIE SCHRÖDERS“

EIN MEHRTEILER FÜR ARD/DEGETO

 

Produzent Markus Trebitsch
Producerin Ina-Christina Kersten
Drehbuch Nina Bohlmann
Redaktion Stefan Kruppa (Degeto)
Musik Maurus Ronner
Kamera Eckhard Jansen
Regie Josh Broecker
Darsteller Ann-Kathrin Kramer, Harald Krassnitzer, Susanna Simon, Walter Sittler, Christina Große, Anton Rubtsov, Patrick Mölleken, Lukas Sperber u.v.a.
Erstausstrahlung 24. März 2017
Categories: Movies
Share: