12/2020

Heimat to go: Vom Glück im Schrebergarten

„Ist das noch mein Land?“ fragte der Spiegel in seiner Aprilausgabe 2018 als Titelgeschichte. Illustriert mit einem Gartenzwerg, der sich die Mütze über die Augen zieht. Der Deutungskampf um den Begriff Heimat wird derzeit erbitterter denn je geführt. Während der Wandel der Gesellschaft im Großen allmählich voranschreitet, ist er im Kleinen bereits vollzogen. Ausgerechnet im deutschesten aller Milieus zu beobachten: Im Schrebergarten

Ein Gartenjahr lang von März bis Oktober begleitete der Dokumentarfilmer Stanislaw Mucha („The real Warhola“ u.a.) Schrebergärtner von Helgoland bis nach Thüringen. Hier haben Menschen ihr ganz persönliches Glück gefunden – auf einer kleinen, gepachteten Scholle.

Zu sehen ist die Dokumentation, die im Auftrag des NDR gemeinsam mit dem SWR entstanden ist, ab sofort in der ARD Mediathek. Und am 24.Februar um 0.00 Uhr im NDR Fernsehen  zu sehen.

Categories: News
Share: